Montag, 8. Januar 2018

Auf den Nadeln - Jänner 2018


Ein guter Schal ist lang. Klar. 2mal rumwickeln plus solider Überhang. Mindestens. Wie lang ist das so? In Metern kann ich das nicht beantworten.

Ich beantworte diese Frage in Monaten und zwar abhängig von der Anzahl der anfallenden Auftrennmanöver!

So wie die Dinge zur Zeit stehen, kann ich sagen, daß ein guter Schal locker 2 Monate lang ist und dass dieser hier eigentlich schon fertig ist, hätte ich nicht einen kompletten Streifen wieder auftrennen (müssen), weil farblich ganz schlechtes Karma.

Das absolute Längendilemma sehe ich aber allmählich am Horizont aufstricken, denn der aktuelle Streifen ist bald fertig und halswickeltechnisch sind wir - also der Schal und ich - noch nicht im Optimum angekommen.

Seufz!


Also noch ein Streifen?
Erfahrungstechnisch führt dieser Streifen dann aber zu einer empfindlichen Längenzunahme von vermutlich gut 10 Monaten.
Warum kenn' ich mich nur so gut?
Naja, bisher sind die Nadeln ja noch nicht gefallen und es besteht daher so etwas wie Hoffnung an einem Wollfaden hängend.

Aufgegeben werden ja bekanntlich Briefe, oder so ...
Und was für ein Farbton? Der nächste Streifen, meine ich?
Ach, ich geh' jetzt mal kochen!



Anmerkung:
Das Muster kam letztes mal bei euch gut an. 2 re 2 li im 2-reihigen Wechsel. Simpel total. Mit dem genialen Effekt, dass sich das Teil dann nicht rollt. Sowas schönes Gerades habe ich noch nie gestrickt!


8 Kommentare

  1. Ohne Witz: mir würde hellblau dazu gefallen. Weil jetzt gerade: blauer Himmel über kahlem Wald und Fels. Farbtechnisch dein Schema. Nur eben noch ohne den blauen Winterhimmel...
    Und nach dem Winter ist vor dem Winter. Der Schal trägt sich auch nächstes Jahr noch kuschelig
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Ich schliesse mich yase an, Hellblau wäre toll! Der Schal, wenn er auch monatelang wird, wird wirklich schön! :-) Da fällt mir ein, ich hätte da irgendwo noch eine Quiltdecke. Die muss mittlerweile 3 Jahre lang sein. :-( Oje... Ja nu.. Frau braucht ja genug Projekte, falls es ihr denn irgendwann mal langweilig werden sollte. :-)
    Liebe Grüsse Paula

    AntwortenLöschen
  3. Ich find das Muster total super! Bei der Farbe trau ich mir dir gar keinen Tipp geben, das ist so gar nicht meine Farbskala. Mich würden SPÄTESTENS jetzt drei Reihen ind Neonorange jucken - oder zumindest Knallgelb, Giftgrün, meinerwegen Kanallrot. Ob Hell- oder Dunkelbraun sich anschließt.. pfff... wo ist der Unterschied ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde den Schal auch super, und der nächste Winter kommt bestimmt. Man braucht auch ein Projekt an dem mal ab und zu stricken kann ohne groß nachzudenken.
    Mir würde ein Ton in altrosa bis flieder dazu gefallen.
    Bin mal gespannt wie du dich letztendlich entscheidest.
    Liebe Grüße Lysann

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön der Schal und so regelmäßig gestrickt.
    Herrlich...
    Ich bin auch gerade an einem Loop, aber ich glaube, ich muss nochmal anfangen.
    Die eine Wolle ist dicker als die andere, sieht doof aus.
    Dir einen kuscheligen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Ich schliesse mich an: Hellblau und dunkelbraun finde ich toll als Kombi. Wenn es noch 10 Monate dauert, was soll es...dann halt im kommenden Winter besser als zu kurz und ungetragen!

    AntwortenLöschen
  7. Ich plädiere für olivegrün... 😉

    AntwortenLöschen
  8. altrosa fänd ich auch gut oder dunkelblau. :-)
    ich bin gespannt wann wir den nächsten Streifen zu sehen bekommen...
    GLG Anna

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer narrisch, wenn ihr euch Zeit für einen Kommentar nehmt!

 
© Design by Neat Design Corner